fbpx

Die Cladrecis von SIRCH

Cladrecis ist der Ortsname, der dieser Weinlinie von SIRCH ihren Namen gibt. Ein altes Bergdorf im Judrio-Tal, an der Grenze zu Slowenien, klein, aber mit eigenem Statut seit dem 24. Februar 1318. Hier treffen die Grenzgebiete aufeinander, die seine Geschichte einzigartig und besonders machen: die Grenze des DOC-Gebietes Friuli Colli Orientali, die regionale Grenze von Friaul-Julisch Venetien und die italienische Grenze.

In der Vergangenheit auch als Canal del Judri bekannt, ist er ein magischer Ort auf 314 m Höhe in der Gemeinde Prepotto. Auf diesem Land starteten die Brüder Pierpaolo und Luca Sirch mit ihrem Projekt zur Erhaltung und Restaurierung alter Weinberge. Ein kühles, luftiges Mikroklima mit beträchtlichen Temperaturschwankungen umschmeichelt die von jahrhundertealten Wäldern umgebenen Weinberge auf den Hügeln, die Ausblicke von einfacher und stiller Schönheit bieten. So entstehen die Weine von Cladrecis, echte Crus mit einer starken territorialen Prägung.

CHARDONNAY CLADRECIS
Friuli Colli Orientali. DOC

 

Rebsorte
Chardonnay 

Organoleptische Beurteilung
Intensive gelbe Farbe mit einem ausgeprägten goldenen Farbton. Elegantes, komplexes und harmonisches Bouquet. Der Duft von Zitrusfrüchten vermischt sich mit den cremigen Aromen von Gebäck, Vanille und Crème brûlée. Balsamischer Abgang.
Komplexer und harmonischer Geschmack, getragen von einer eleganten Säure, mineralisch und schmackhaft. Die Vielfalt von tropischen Früchten und Trockenobst vermischt sich mit cremigen Noten von Gebäck zu einem lang anhaltenden, eleganten Geschmackserlebnis Bereits im Katalog der Friaul-Ausstellung von 1863 unter dem Namen „Weißer Burgunder“ aufgeführt. Im Jahr 1939 wurde sie als „Rebe von besonderem Wert“ eingestuft.

PDF-Blatt herunterladen

Riedel Vinum Sauvignon2

Empfohlenes Glas

ROSSO CLADRECIS
Friuli Colli Orientali. DOC

 

Rebsorte
Merlot, Pignolo und Cabernet.

Organoleptische Beurteilung
Intensive rubinrote Farbe. In der Nase finden sich Noten von Heidelbeerkonfitüre, Unterholz, Heilkräutern und eine ausgeprägte Mineralität.
Der Geschmack ist kräftig, aber elegant, wie ein feiner Stoff.
Der Merlot sorgt für Struktur und Länge im Mund, während der Pignolo dem Wein Rückgrat und polyphone würzige Töne verleiht.
Ein typischer Bordeaux-Verschnitt, der im österreichischen Friaul bereits 1891 erprobt wurde. Obwohl der Merlot noch nicht weit verbreitet war, wurde empfohlen, mit ihm zu experimentieren: "Man erkannte, dass es sehr vorteilhaft ist, den Merlot mit dem Cabernet zu mischen, um ein hochwertigeres Produkt zu erhalten, das schneller reift und immer von einheitlicher Beschaffenheit ist. Es besitzt alle wertvollen Eigenschaften eines delikaten Dufts, Aromas, Weichheit und Harmonie im Geschmack“.
So wie die Temperaturschwankungen das Mikroklima dieses Dorfes verändern, so bleibt auch der Anteil an Merlot und Pignolo konstant, während die anderen Rebsorten von Jahr zu Jahr variieren: Manchmal ist es der Refosco dal peduncolo rosso, der seit jeher als eine der besten Rebsorten des Friauls gilt, und manchmal der Cabernet, der traditionell in Mischungen mit Merlot verwendet wird.

PDF-Blatt herunterladen

Riedel Vinum Sauvignon2

Empfohlenes Glas

Die typischen SIRCH-Weine

Frische, junge Weine, die das Beste aus der Weinbautradition der Region zum Ausdruck bringen und die moderne Vision einer Geschichte repräsentieren, die sich mit der Zeit erneuert und mit Spontaneität erzählt wird.

Die Cladrecis von SIRCH

Weine von seltenem Prestige, ein Resultat der Rückgewinnung eines alten Weinanbaugebiets in der DOC-Zone Friuli Colli Orientali, die die Essenz dieser Gebiete verkörpern, in denen einzigartige Naturelemente aufeinandertreffen.

Schioppettino di Prepotto

Ein „harmonisch explosiver“ Wein, der untrennbar mit seinem Herkunftsland verbunden ist: Prepotto. Dort wo Klima, Boden und lokale Kultur ein wahres Terroir geschaffen haben.

Die Terlato Weine

Weine, die weit in die Zukunft blicken, ohne dabei den Sinn für ihre Herkunft zu verlieren: am Fuße der Julischen Alpen. Frische, die sich harmonisch mit dem würzigen und vollmundigen Geschmack dieser Hügellandschaft verbindet. Heute sind es nicht mehr die Bauern, die aus dem Friaul nach Amerika auswandern, es sind die Weine, die reisen und die Aromen der Colli Orientali in die USA bringen.

SIRCH SOCIETÀ AGRICOLA A RESPONSABILITÀ LIMITATA
VIA FORNALIS 277/1
33043 CIVIDALE DEL FRIULI (UD)
TEL: +39 0432 709835
P.IVA E C.F. 02823210303


D. LGS. 88/2009

Pec: sirchsrl@legalmail.it www.sirchwine.com
info@sirchwine.com

ItalianoEnglishDeutsch